Auf alle Fälle vorbereitet sein.

Bei der Verglasung von Fahrzeugen besitzt Sicherheit oberste Priorität. Glas muss so beschaffen sein, dass im Bruchfall Fahrzeugführer, Fahrgäste oder andere Verkehrteilnehmer unversehrt bleiben. FLACHGLAS Wernberg fertigt Sicherheitsgläser, die hinsichtlich Unfallschutz und Funktionalität höchste Ansprüche erfüllen:

Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) zerfällt bei Bruch in unzählige kleine Stücke, die keine ernstlichen Verletzungen verursachen können. Erreicht wird dieser Effekt durch thermisches Vorspannen. Bei diesem Verfahren wird die Spannungsverteilung über die Glasdicke verändert. So entsteht an den Glasoberflächen eine Druck- und im Glasinneren eine Zugspannung.

Verbund-Sicherheitsgläser (VSG) bestehen aus zwei Glasscheiben, die durch eine spezielle, reißfeste Folie miteinander verklebt werden. Bei einem Unfall zerbricht das Glas zwar, bleibt aber als Ganzes in seiner Form erhalten und verringert so das Risiko des Herausschleuderns aus dem Fahrzeug.

Darüber hinaus können alle Sicherheitsgläser mit zusätzlichen Funktionen wie Schallschutz oder Sonnen- und Wärmeschutz kombiniert werden. Wir übernehmen stets auch die Berechnung der erforderlichen Glasdicken – unter Berücksichtigung der individuellen Anforderungen unserer Kunden und der unterschiedlichen mechanischen Belastungen.

Durch gezielte Investition in moderne Anlagen haben wir Qualitätsniveau und Produktvielfalt kontinuierlich gesteigert. Mit Hilfe innovativer Technologien realisieren wir Sicherheitsgläser in den unterschiedlichsten Varianten. Ob dynamische Druck- oder Soglasten, statische Flächenlasten, Seeschlag, Penetrationsfestigkeit oder sprenghemmende Wirkung – wir finden für nahezu jeden Bedarfsfall die optimale Lösung.

Kompakt: ESG und VSG

Einscheiben-Sicherheitsgläser
verhindern Verletzungen durch
scharfkantige Splitter.
Verbund-Sicherheitsgläser

verringern das Risiko des
Herausschleuderns aus dem Fahrzeug.

Fertigungsmöglichkeiten für ESG und VSG

im Überblick »