Punktgestützte Gläser

Fassadengläser mit schwereloser Anmutung.

Produkt

Unsere punktgestützten Gläser sind die ästhetisch und technisch optimale Lösung für die Realisation innovativer Glasbauprojekte. Das Prinzip: Glas wird ohne störende Rahmen mit Punkthaltern an der Unterkonstruktion befestigt. Die Folge: ein maximaler Lichteinfall und eine filigrane, schwerelose Ästhetik.

Unsere punktgestützten Gläser sparen auch Zeit und Kosten: Sie besitzen die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) und bieten für die meisten Anwendungen auch eine bereits geprüfte Glasstatik. So können Sie sich die langwierigen Genehmigungsverfahren sparen – und sofort mit der Montage beginnen.

Unsere punktgestützten Gläser ermöglichen den flexiblen Einsatz ganz unterschiedlicher Glastypen. Die Bandbreite reicht von Einscheiben-Sicherheitsgläsern über Verbund-Sicherheitsgläser bis hin zu Isoliergläsern. Auch das Programm der aus Edelstahl gefertigten Punkthalter bietet zahlreiche Varianten. Ob flächenbündig oder aufgesetzt, starr oder gelenkig, mit den unterschiedlichsten Durchmessern: Sie haben die Wahl.

Punktgestützte Gläser: die Vorteile

  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) liegt vor
  • Bereits geprüfte Glasstatik für die meisten Anwendungen
  • Verkürzte Projektdauer
  • Mehr Planungssicherheit
  • Umfassendes Punkthalter-Programm